Selbstmanagement

Die Selbststeuerungskompetenzen eines Menschen sind für ein zufriedenes und aktives (Berufs-) Leben unerlässlich. Sind sie gut entwickelt, gelingt es besser, Stress zu regulieren sowie in herausfordernden Situationen handlungsfähig und bei sich selbst zu bleiben. Mit einer differenzierten Analyse wird ersichtlich, wie die einzelnen Kompetenzen ausgebildet sind und wo allenfalls Entwicklungsbedarf besteht. Sie zeigt aber auch auf, welche unbewussten und bewussten Motive dem konkreten Verhalten zugrunde liegen und wie diese für den Selbststeuerungsprozess genutzt werden können.

Die Selbstmanagementanalyse ist als wertvolle Ergänzung in allen Beratungs- und Coachingsettings einsetzbar.

 

Testschwerpunkte

  • bewusste und unbewusste Motivlage
  • Handlungsstile
  • Handlungskontrolle
  • Selbstregulation
  • Selbstkontrolle
  • Willensbahnung
  • Selbstzugang und der momentan gefühlte Stresspegel